HR IT EN DE

Svetvinčenat KLIMA UND VEGETATION

Das Gebiet der Gemeinde Svetvinčenat umfasst das landwirtschaftliche Gebiet, das im Inneren der südwestlichen Ebene der Platte von Poreč-Pula liegt.

Aufgrund der natürlichen Voraussetzungen ist es fast homogen. Es grenzt an die Gemeinden Vodnjan, Bale, Kanfanar, Barban und Žminj. Das gesamte Gebiet erhebt sich allmählich vom  Süden in Richtung des Landesinneren, es verfügt über ein sanft gewelltes Gelände und ein geringes Gefälle, auf welchem sich mit typischer mediterraner Vegetation bewachsene und Landwirtschaftsflächen abwechseln. Die durchschnittliche Größe der Katasterflurstücke beträgt etwa 3.600 m2, die von Trockenmauern und Niedergewächs umgeben sind.




Bei den angebauten landwirtschaftlichen Kulturen dominieren unter den langjährigen Kulturen Weinreben und Oliven sowie Gemüse und Ackerbaukulturen, während in der Viehzucht die Schafzucht dominiert.

Das Gebiet der Gemeinde Svetvinčenat hat ein submediterranes Klima. Gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen herrscht auf dem Gebiet folgender Klimatyp vor: Die regenreichste Zeit ist im Herbst, das Regenminimum im Sommer, die Durchschnittstemperatur des wärmsten Monats liegt bei über 22oC , und acht Monate im Jahr liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei über 10oC. Für die Gemeinde Svetvinčenat sind die klimatischen Referenzindikatoren jene der Wetterstation in Pula. 




Svetvinčenat Đani Celija